Erwin Strittmatter - Des Lebens Spiel / Günter Drommer

1,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ausgabe: Taschenbuch, 245 Seiten

Verlag: Aufbau TB, 2002

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3746616544

ISBN-10: 3746616549

Zustand: gebraucht, sehr gut

Hinweis: Beachten Sie bitte die Zustandsklassifizierung.


Inhalt:

In Strittmatter lebten der Alltagsmensch und der Dichter. Manches, an das sich Esau Matt im "Laden" erinnert, hat sich auch in des Autors Leben so zugetragen, vieles ist allenfalls ähnlich, nicht weniges hat so, wie es beschrieben ist, nie stattgefunden. Als sich Strittmatter nach den Spremberger Schuljahren in vielen Berufen versuchte, war der unbedingte Wille zum Schreiben längst da. Erst nach dem Krieg, dessen mörderischem Finale er sich entziehen konnte, kam seine Zeit.
Er gewann Freunde, die ihn forderten: Der erste und wichtigste hieß Bertolt Brecht. Vierzig produktive Jahre war das märkische Vorwerk Schulzenhof der Ort, an dem Strittmatter "des Lebens Spiel" in ein literarisches Werk verwandelte, das zum bedeutendsten unserer Zeit gehört. Weder die ländliche Distanz noch wachsende Berühmtheit haben seinen scharfen, kritischen Blick beeinflußt.
In dieser kenntnisreichen, einfühlsamen Biographie wird den Berührungspunkten zwischen Strittmatters Leben und seinem Schreiben nachgega ngen, den Spannungen zwischen beiden Polen und ihren Konflikten. Günther Drommer beschreibt viele bislang unbekannte Einzelheiten aus dem eindrucksvollen "Jahrhundertleben" des "Laden"-Autors.