Medea - Stimmen / Christa Wolf

Artikelnummer: 4115

6,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ausgabe: Gebunden, 236 Seiten

Verlag: Bertelsmann-Club, 1998

Sprache: Deutsch

Zustand: gebraucht, gut

Hinweis: Bitte beachten Sie die Zustandsklassifizierung.


Klappentext:

»Entweder ich bin von Sinnen, oder die Stadt ist auf ein Verbrechen gegründet. Ich habe den Beweis gefunden, mit diesen Händen habe ich ihn betastet.«

Medea, eine der imposantesten Figuren der vorgriechischen Mythologie, von Euripides als Kindsmörderin in die Literatur eingeführt und später immer wieder neu- und umgedeutet, erscheint in Christa Wolfs Roman in wiederum anderer Gestalt. Sie, die den Mord an der Tochter des korinthischen Königs Kreon auf die Spur kommt, wird - als Heilerin und Fremde ohnehin verdächtigt - aus Korinth verbannt. Ihr tragisches Schicksal - von ihr selbst und fünf anderen Stimmen in fulminanten Monologen erzählt - läßt vermuten, daß sich die Verhaltensweisen der Gesellschaften nur wenig geändert haben, seit Geschichte überliefert und geschrieben wird.