Das Erbe der Welt / Unbekannter Autor

12,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Ausgabe: Gebunden, 344 Seiten

Verlag: Kunth, 2001

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3933405425

ISBN-10: 3933405424

Zustand: gebraucht, sehr gut


Hinweis: Beachten Sie bitte die Zustandsklassifizierung.


Inhalt:

690 Kultur- und Naturstätten in 122 Staaten der Erde hat die UNESCO als Weltkulturerbe gelistet. Die Pyramiden des alten Ägyptens, die Akropolis in Athen, die Inkastadt Machu Picchu, die Seidenstraße gehören dazu, aber auch weniger bekannte Stätten, wie die bulgarischen Felsenkirchen von Ivanovo, das Friedensdenkmal in Hiroshima oder die antike Stadt Hierapolis.

Baudenkmäler, ganze Städte-Ensembles, Kulturlandschaften, Kunstwerke und Industriedenkmäler zählen ebenso zu den unter dem Schutz der UNESCO stehenden Stätten wie geologische Formationen, Naturlandschaften und Lebensräume bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Detailliert und reich bebildert stellt der Kunth-Verlag in seinem Monumentalwerk Das Erbe der Welt die bedeutenden Stätten vor und schafft damit eine Bestandsaufnahme der Weltkultur, die in einem einzigen Band die Highlights der touristischen Sehenswürdigkeiten erfasst.

Karten, Kurzbiografien, schön geschriebene Essays begleiten die nach Kontinenten sortierten Orte. Die großzügige und sehr gekonnte Bildauswahl in abwechslungsreichen Formaten vermittelt zu den tragenden Daten und Fakten einen starken visuellen Eindruck von Charme und Charisma der jeweiligen Stätten. Der außergewöhnliche Bildband darf nicht nur als Zeitdokument in keinem Bücherregal fehlen, er kann auch als wahre Fundgrube für neue Reise-Ideen genutzt werden.

--Friederike Kaiser

Opulente Aufmacherseiten führen in die nach Kontinenten gegliederten Kapitel des Lexikons des Welterbes ein. Jedes von der UNESCO benannte Monument wird beschrieben, die Mehrzahl im Bild dargestellt. Highlightseiten zeigen mit fantastischen Bildern besonders sehenswerte Regionen, Städte und herausragende Monumente.

(amazon)